Zum Podcast

Mittwoch, 10. Juni 2020

Wir machen ernst!

Hallo zusammen und herzlich willkommen auf unserem Blog. Wir freuen uns, wenn ihr uns auf unserem Weg in dieses Abenteuer begleitet! 


Dieser Blog soll einerseits uns als Erinnerung dienen, andererseits vielleicht anderen Auswanderern in der Vorbereitung helfen und auch die Daheimgebliebenen unterhalten, wenn sie uns vermissen.

Für die, die uns noch nicht kennen:
Hier sind Tochter Maxi, 8 Jahre alt, Sohn Midi, 6 Jahre alt und Söhnchen Mini, 1 Jahr alt.
Ausserdem Mama Ahuefa, 41 Jahre alt und Papa Martin, 44 Jahre alt.
Wir wohnen in der Nähe von Zürich und wollen auswandern.

Martin und ich kennen uns seit gut 10 Jahren, einiges nachzulesen gibt es z.B. hier. Ansonsten hier mal eine kleine, nicht vollständige Übersicht, wer wir sind und was uns ausmacht:


Wie kommt es nun, dass wir überhaupt ans Auswandern denken?

Im Februar 2017 machte Martin im Rahmen seiner Weiterbildung eine Reise nach San Francisco, Kalifornien. Er war sehr beeindruckt, v.a. vom Spirit im Silicon Valley. Er wär wohl am liebsten dort geblieben =D
Jedes Jahr hat er uns angemeldet für die Green Card-Lotterie, aber Fortuna war uns bisher nicht hold. Martin hat immer öfter mit den Gedanken gespielt, einen anderen Weg zu finden.
Der aktuelle Präsident macht es einem aber nicht grad leicht, wenn man länger in sein Land möchte. Und so machten wir uns im Sommer 2019 Gedanken, wo wir denn sonst noch einen Job für Martin finden, in einem englischsprachigen Land, warmem Klima und mit Meeresanschluss. Da erschien Australien auf unserem Radar. 

Nein, wir waren beide noch nie da. Und wir werden auch nicht vorab einen Besuch abstatten. Wir werden mit gepackten Koffern eintrudeln! Zäck. Bumm. Bäng.
Auch wenn es alles andere als einfach ist. Aber darüber wollen wir euch nun nach und nach erzählen.


Und warum "Die OZ-Wanderer"?
Man findet im Netz diverse Erklärungen, warum die Australier ihr Land so nennen. Am besten gefällt mir die hier: 

Die Abkürzung OZ steht für das Land und den Kontinent Australien. Sie wird hauptsächlich von englischen Muttersprachlern benutzt, vor allem von Briten. Australien heißt im Englischen Australia [ɔːsˈtreɪ̯liə] und wird in etwa „ostreylia“ gesprochen. Das „aus“ zu Beginn des Wortes wird eher „os“ oder eben „oz“ gesprochen. Oz ist also einfach die Kurzform des Wortes Australia. Einwohner Australiens werden deshalb auch gerne Ozzies oder Aussies genannt. Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar posten